Buried in the 80´s – Eine musikalische Zeitreise.

Das Mönchengladbacher Kultube feierte am letzten Samstag eine Zeitreise in die 80er Jahre und die Besucher feierten begeistert.

Im kleinen Stadtteil Westend – sehr passend für eine 80er Party, wir erinnern uns an den Ohrwurm der Pet Shop Boys – liegt das Kultube, das nicht nur Insidern ein Begriff in Sachen Party ist. Ob Rock, Schwarze Nacht, Punkrock oder Live-Konzerte, hier wird den Gästen immer ein spannendes Programm geboten.

Buried in the 80s

Auch wenn das Konzept der 80er Partys nicht gerade neu ist und man in der Regel in den Veranstaltungskalendern immer eine findet, so musste die Ankündigung zur “Buried in the 80s” im Kultube doch etwas bei den Leuten ausgelöst haben, denn das Kultube war mit weit über 100 Besuchern sehr gut gefüllt.

Buried in the 80s

Es wurde getanzt, gefeiert und das kunterbunte und schwarze Publikum hatte jede Menge Spaß. Auch die Musikauswahl war einfach die Reise wert, klar definitiv 80er, aber der Mix machte die gute Laune, denn es wurden nicht nur die Klassiker gespielt, sondern auch die meisten Wünsche und eben nicht stupide wie auf den wohlbekannten Samplern die NDW runtergeleiert. DJ Dirk und der große Schwarze haben ein tolles Musikerlebnis zusammengestellt, das alles abdeckte, wie ihr am Ende des Beitrages in der Playlist sehen könnt.

Ein kultiger Laden, ein lässiges Publikum und eine musikalische Querbeet-Reise. Ein Konzept, das einfach aufgehen musste.

Bei soviel Erfolg muss nur noch eins her. Eine Wiederholung. Irgendwann. Bald!

Alle Fotos des Abends findet ihr hier: FLICKR

Playlist:

Intro: Henric de la Cour 80´s
Real Life Send me an Angel
A-ha The Sun always
The Chameleons Second Skin
Morrissey Suedehead
Bronski Beat Smalltown Boy
Frankie goes to Hollywood Relax
Kim Wilde Kids in America
Ultravox Dancing with Tears in my Eyes
Cindy Lauper Girls just wann have Fun
Kajagoogoo Too shy
Alphaville Big in Japan
New Order Blue Monday
A Flock of Seagulls I ran
Billy Idol Rebel Yell
The Mission Wasteland
Sisters of Mercy Marian
Eurythmics Sweet Dreams
Petshop Boys It´s a Sin
Blancmange Blind Vision
Depeche Mode People are People
Fisher Z Marliese
Al Corley Square Rooms (Wunsch)
Simple Minds Don´t you
Ramones Pet Semetary
Fields of the Nephilim Moonchild live
The Cure A Forest
New Model Army Vagabonds
The Smiths Panic (Wunsch)
OMD Enola Gay
Dead or Alive You spin me round
Soft Cell Tainted Love
Visage Fade to Grey
Camouflage The great Commandment
Boytronic You
Front 242 Headhunter
Skinny Puppy Assimilate (Wunsch)
Anne Clark Sleeper in Metropolis
The Stranglers Always the Sun
Talking Heads Road to Nowhere
Madness Our House
The Clash London calling
The Damned Eloise
The Jesus & Mary Chain April Skies
Toy Dolls Nelly the Elephant
The Bollock Brothers Faith Healer
Siouxsie & the Banshees Israel
Joy Division Love will tear us apart (Wunsch)
Trisomie 21 The Last Song
Killing Joke Love like Blood
The Smiths This charming Man
U2 Sunday bloody Sunday
Duran Duran Wild Boys
B-Movie Nowhere Girl
The Arch Babsi ist tot
Alien Sex Fiend Ignore the Machine (Wunsch)
Shock Therapy Hate is just a 4 Letter Word
The Cult She sells Sanctuary
Bauhaus Passion of Lovers
Tears for Fears Shout
Talk Talk Such a Shame
Depeche Mode Never let me down
PIL This is not a Love Song (Wunsch)
Die Ärzte Zu spat
Phillip Boa & the Voodooclub
Container Love
Nichts Tango 2000
Joachim Witt Der goldene Reiter
Profil Berühren
Ideal Blaue Augen
Peter Schilling Major Tom
Grauzone Eisbär
Nena Leuchtturm
Falco Rock me Amadeus
DAF Verschwende deine Jugend
Malaria Kaltes klares Wasser
Die Krupps Wahre Arbeit, wahrer Lohn
The Klinik Moving Hands (Wunsch)
Nitzer Ebb Let your Body learn (Wunsch)
The Invincible Spirit Push
Frankie goes to Hollywood Relax
(Spezialwunsch von Kultube-Renate)
Q-Lazzarus Goodbye Horses
Pixies Monkey´s gone to Heaven (Wunsch)
Clan of Xymox Louise
The Cure Charlotte Sometimes
Outro: Wer hat an der Uhr gedreht

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*