Das Szene-Markt Grand Opening

Das Szene-Markt Grand Opening

Wie sollte es auch diesen Sommer anders sein, schien auch am letzten Sonntag bereits zum Grand Opening in Mühlheim die Sonne in voller Pracht vom Himmel und keine kleine Brise war zu vernehmen. So war die große Halle des Szene-Marktes an der Sandstraße genau richtig um den gnadenlosen Sonnenstrahlen zu entkommen. Mit einem großen Aufgebot an Händlern und Künstlern war der Szene-Markt erstaunlich groß und hatte von allem etwas zu bieten. Kleidung für jede Art der Subkultur, Accessoires und jede Menge Kunst.
Aber auch draussen, neben der Halle waren noch einige Stände zu erkunden, sei es mit Angeboten für den heimischen Garten oder für die immer noch wachsende Steampunk-Szene. Wer wollte, der wurde also fündig und für die, die erst einmal nur mit Hunger angereist waren, gab es natürlich die Möglichkeit (auch vegan) zu Frühstücken oder einfach in der Sonne den einen oder anderen Kaffee zu genießen.
Zur Mittagszeit hatte sich das ganze Areal dann schon ziemlich gefüllt und ein Blick auf die Nummernschilder verriet, dass nicht nur Leute aus der näheren Umgebung den Szene-Markt besuchten.

Was uns neben den vielen Fashion-Artikeln, ganz vorne dabei Mode-Wichtig, Tributica oder Grevina Patrizia, besonders gefiel waren die zahlreichen Stände mit den vielen Accessoires und Deko-Artikeln im düsteren Stil und die bei vielen Besuchern anklang fanden. Neben diesen gab es aber auch jede Menge Kunst wie die von Surreal Souls, die mit ihren Bildern überzeugte. Und wem das immer noch nicht reichte, der konnte entlang der Stände immer noch auf jemanden Treffen den man kennt und entspannt ein Pläuschen halten.

Wir sind gespannt auf den nächsten Szene-Markt!

Mehr über den Szene-Markt erfahrt ihr hier:

Szene-Markt

Ein paar Eindrücke:

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*