Synesthesia – Iamnoone

Synesthesia - Iamnoone

Mit Synesthesia schenken uns Iamnoone einen wunderschönen Einblick auf ihr ebenfalls bald erscheinendes Album. Ein musikalischer Traum und zugleich Aufforderung sich wirbelnd über die Tanzflächen der Clubs zu bewegen.

Das aus Parma, Italien stammende Duo sollte den eingefleischten Fans von Cold- und Darkwave natürlich ein Begriff sein. Zu sehr hat die Band mit ihren bereits veröffentlichten Songs und Alben die Szene verzaubert, als dass man nicht schon irgendwo auf sie getroffen ist. Gespräche, in den Social-Media Profilen vieler Freunde und in ebenso vielen Playlists die durch das Netz wandern. Aber was macht die Faszination für diese Band aus? Für uns sind es die grazilen, ausgearbeiteten Melodien, die nicht nur so wunderbar klingen sondern wir lieben auch das, was sie in uns auslösen. Träumereien, das Abdriften aus dem Alltag in eine viel harmonischere Welt. Es mag zwar alles dunkel und “gruftig” sein, aber wir sagen einfach mal es ist ein sehr farbenfrohes Dunkel, eben mit viel Nuancen und Schattierungen. Vielleicht spielt ja Filippos zweite Leidenschaft, die Malerei dazu bei, dass die Songs so viel Ausdruckskraft besitzen.

Mit Synesthesia bekommen wir einen Song, den wir sicherlich nicht nur bei uns Zuhause hören werden, das Stück ist einfach für die Tanzfläche gemacht und wird uns dort mit Sicherheit sehr oft begegnen, denn als guter DJ kann man sich dem Song unter keinen Umständen entziehen. Zu sehr schreit der Song nach nebelgefluteten Tanzflächen, dem leichten Lichtschein und den tanzenden dunklen Gestalten. Irgendwie klingt es nach der guten, alten Zeit. Unbeschwert und schön. Mehr gibt es Ende Februar, denn dann wird das “A Primitive Trinitas” Album erscheinen und dort warten noch weitere 10 Songs auf uns. Wir werden berichten.




Mehr über Iamnoone erfahrt ihr hier:

Facebook

Bandcamp

SoundCloud


(c) Titelbild Iamnoone

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*