3Teeth – Kulttempel Oberhausen

Es war der Tag der lauten Musik im Kulttempel Oberhausen und wenn man die großen Geschütze der Industrial Musik auffährt, dann kommt man an den manchen Bands einfach nicht vorbei. Wenn dann noch eine Band wie Ministry in Oberhausen aufschlägt, dann befindet sich mindestens eine ebenso starke Band im Gepäck. 3Teeth aus Los Angeles ist so eine Band. Genau das richtige um die neue Anlage im Tempel zu testen.

Bereits seit 2013 macht das Quintett, bestehend aus Alexis, Xavier, Andrew, Chase und Justin Musik, die vor allem durch ihre Wildheit und Kompromisslosigkeit auffällt. Kein Einsatz von Weichspüler, großen Komfortzonen oder gar der Versuche sich in mehreren Genres zu etablieren. Nein ganz im Gegenteil, die Jungs machen das was sie sich auf die Fahnen geschrieben haben. Schnellen, harten und vor allem lauten Industrial. Zuallererst als reines Spaßprojekt entstanden, begann der rasante Aufstieg spätestens mit dem Release des ersten, selbst betitelten Albums 2014, das mal eben auf Platz 23 der Billboard Charts hüpfte. 2017 erschien dann das zweite Album und in diesem Jahr erschien das dritte Album der Jungs mit dem Titel “Metawar”, das die Herzen jeden Industrial Fans höher hüpfen lässt.

Natürlich eilt der Band auch ein ganz eigener “Stage”-Ruf voraus, denn wer als Vorband von Tool, Rammstein oder gar Ministry dabei sein darf, der muss es einfach drauf haben. Gerade deshalb war unsere Erwartung natürlich riesengroß.

Mit völliger Dunkelheit begann die Show der fünf und die Bühne wurde langsam in blaues Licht gehüllt. Mit dem erscheinen von Alexis auf der Bühne startete ein musikalisches Inferno aus Licht, Musik und Performance, das man so selten gesehen hat. Wie ein Wirbelwind drückten die fünf Jungs ihren Sound von der Bühne über den Graben auf die Besucher die ihrerseits in völliger Hingabe sich fügten und tanzten, sangen und noch mehr forderten. Es war wie ein Rausch. Laut, wild, unbeschreiblich. Selten haben wir im Bühnengraben solch eine Power erlebt. Von der ersten Sekunde an gab es nur auf die Ohren. Ein Marathon aus purem Industrial.

Wer diesen genialen Abend verpasst hat, ja der hat es doppelt schwer, in Kürze stehen keine Konzerte mehr in Deutschland an, denn die fünf Jungs sind auf ihrer Metatour in den USA unterwegs und sorgen dort für einigen Aufruhr.


Mehr über 3Teeth erfahrt ihr hier

Homepage

Facebook


Viel Spaß mit den Fotos





Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*