Glitzer, Glamour & Dear Deer

Dear Deer - Kulttempel Oberhausen

Endlich war Freitag, das Wochenende stand nach einer langen Woche vor der Tür und schon seit Wochen freuten wir uns auf diesen Termin. Dear Deer und Götterdämmerung im Oberhausener Kulttempel. Es war soweit und gespannt warteten wir auf das französische Duo aus der Hauptstadt Flanderns, Lille.


Dear Deer - Oberhausen Kulttempe


Dear Deer, das sind Sabatel und Federico und sie machen ihre ganz eigene Art von Music. Sie mischen Nowave, Industrial mit einer guten Portion Post-Punk und überzeugen dazu mit zwei tollen Stimmen die das Gesamtbild ergänzen. Das erste Mal sind wir auf die beiden, wie so oft, durch Freunde aufmerksam geworden und hörten uns über “Claudine in Berlin” natürlich durch das ganze “Oh my …” Album. Nun war der Entschluss auch leicht gefasst die Band live zu sehen.


Dear Deer - Oberhausen Kulttempe


Während Sabatel den Bass spielt übernimmt Federico die Gitarre und die beiden legten an diesem Abend ein ordentliches Tempo vor um auch nicht damit zu geizen das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Wir sind jedenfalls immer noch beeindruckt und können euch diese Band nur wärmstens empfehlen einmal live zu erleben, dann bekommt ihr eine ganze Menge Glamour und gute Musik geboten.

Dear Deer - Oberhausen Kulttempel


Glitzer? Ja, den gab es auch von den beiden, wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Publikumsnah wurde er dann unter den Gästen verteilt im netten Gespräch und der einen oder anderen freundschaftlichen Umarmung. Und Glitter vergeht nie, selbst unsere Tastatur hat welchen abbekommen. Eine eigene Portion Dear Deer.

Das gesamte Fotoalbum findet ihr hier: Flickr

Mehr über Dear Deer erfahrt ihr hier: Dear Deer Homepage

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*