Melanculia – Mit voller Power in der Freak Show

Melanculia - Mit voller Power in der Freak Show

Zum Ende des Jahres noch ein paar Highlights zu finden ist gar nicht so einfach, umso mehr freuten wir uns daher auf den Abend in der Freak Show Essen mit Melanculia, die wie gewohnt voller Power aufspielten.

Im Ruhrgebiet gibt es kaum noch Clubs, in denen wir noch nicht waren, dennoch war die Freak Show in Essen Steele eine Premiere und bereits mit dem Öffnen der Türe waren wir hin und weg. Eine Location mit so viel Liebe zum “Horror”-Detail ist uns selten unter die Augen gekommen. Wir hoffen auf mehr Konzerte im Club, denn alleine die Bühne die eigentlich ein großes Maul darstellt ist der Knaller. In guter Kulisse legten Nino und seine drei Bandkollegen auch direkt mit 100% los vor dem zahlreich erschienen und partywilligem Publikum. Kein weiter Kreis um die Bühne wie man es bei einigen anderen Bands und Konzerten her kennt, nein hier wurde direkt auf Tuchfühlung mit der Band gegangen. Ein sehr familiäres und vertrautes Gefühl das durch die Freak Show schwebte und sich zu großer Energie mit der Band vereinte. Die vier spielten lange und ausgiebig und am Schluss mit Zugabe, ließen sie ein zufriedenes Publikum zurück. Wer sich den vierköpfigen Wirbelwind mal live anschauen möchte, dem empfehlen wir Minicave & Unter Null & Schwarzer Freitag, wo ihr neben Melanculia noch die Silent Runners und Mängelexemplar auf der Bühne sehen könnt. Es lohnt sich also, denn auch hier spielt man mit voller Power.

Mehr erfahrt ihr hier:

Homepage

Facebook


Viel Spaß mit den Fotos

 



Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*