Rewind – Blume

Rewind - Blume

Rewind von Blume zeigt wieder einmal mehr, das sich der etwas genauere Blick nach Kanada immer lohnt. Träumerisch Atmosphärischer Post-Punk der einfach Klasse klingt.

Hinter Blume steht Arthur Bengel aus Edmonton als Ein-Mann-Post-Punk Projekt. Gestartet im Jahr 2015 macht er seine Musik auf ganz besondere Weise in dem er nicht nur eine große Portion Shoegaze mit in die Musik einfließen lässt, sondern die Songs einfach in einem Gästezimmer in der Innenstadt von Edmonton schreibt. Um dem ganzen Sound seinen ganz eigenen Stil zu verleihen schwört der Musiker auf eine mehrspurige Tascam um ein gewisses Lo-Fi Feeling zu erzeugen. Mit Erfolg wie wir meinen, denn es klingt echt und greifbar, besser noch es klingt lebendig und nicht steril.

Auf diese Weise hat der Künstler schon zwei EPs auf den Markt gebracht, die erste mit dem Titel “Wash A-way” und erst vor kurzem am 04. Oktober die “Days Go Slowly” aus der auch der vorgestellte Song stammt. Ein Stück das von Bedauern, verblassender Liebe und Beziehungen handelt.

Etwas langsamer als die anderen Songs der EP erwartet den Hörer ein wirklich gelungen produzierter Genuss. Nicht nur Shoegaze Fans sollten hier ganz genau hinhören, denn den Sound kann man zwar auch gemütlich im Hintergrund laufen lassen, sein volles Potential sollte man aber wirklich bei Stille genießen. Also Kopfhörer auf, Rewind hören und danach die anderen Songs aus Edmonton. Wir fiebern nun einem Longplayer entgegen und träumen uns ein wenig mit Blume durch die Welt.





Mehr erfahrt ihr hier:

Facebook

Bandcamp

Youtube

Spotify

Instagram

(c) Titelbild Blume

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*