Rroyce – The Oyce of Germany

Rroyce

Endlich ist es soweit, das Finale von The Oyce of Germany steht vor der Tür und es ist Zeit für uns mal einen Blick auf die Finalisten zu werfen.

Rroyce

Das Trio aus Dortmund hat das Gewinnen seit Beginn an quasi in Musikform gepackt und seitdem auch nicht mehr herausgerückt, sei es mal gegen 64! Konkurrenten beim UNBACO Bandcontest oder X-Mas Hexentanz. Eigentlich räumen Rroyce immer ab. Nicht von ungefähr, denn was die Jungs schaffen ist das Feeling der 80er Jahre in unsere Zeit zu holen. Sei es nun Wave-, Synth- oder Elektropop.

Die Musik von den Jungs wirkt frisch und klar, ohne dabei gefühlssteril zu wirken oder das Gefühl zu wecken etwas zu vermissen. Ganz im Gegenteil, sie pusht, sie drängt dich in Richtung Tanzfläche und will getanzt werden. Sie setzt sich in Dir fest. Genau das Richtige für lange Club-Nächte und Konzertauftritte und nicht umsonst darf man sich die Bühne mit Bands wie De/Vision, Solitary Experiments oder Tyske Ludder teilen.

Am 21.04.2018 im Mönchengladbacher Kultube könnt ihr euch selber von Rroyce überzeugen und vielleicht werden ja sie “The Oyce of Germany”. Das Zeug dazu haben sie.

Veranstaltungs Facts:

Schwarze Nacht präsentiert ” The Oyce of Germany “

Ort: Kultube Mönchengladbach

Beginn: 19:00 Uhr

Abenkasse: 17 Euro (falls noch Karten vorhanden)

(c) Bilder Michael Schwettmann (Titel) + Kay Kestner (Beitrag)
(c) Video Rroyce

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*