The Waves Of The Ocean Are Gone – X-Vivo

X-Vivo - The Waves Of The Oean Are Gone

X-Vivo haben zu ihrem neuen Song “The Waves Of The Ocean Are Gone” direkt ein Video mit an den Start gebracht und die Band zeigt wieder einmal ihre außergewöhnliche Klasse in ihrem Genre.

Wer die Band einmal gehört hat, der weiß um die Qualitäten, die Kai, Alex, Alina, Olli und Dima auf die Hörer loslassen, dynamischer und druckvoller Sound der mit energischen Gitarren und den treibenden Drums meistens in Kombination mit schweren, scharfen Synths ein geradezu episches Gesamtbild abgibt. Bereits 2005 hatte die Band ihre Gründung vollzogen, sich aber im Laufe der Zeit immer wieder verändert, die Besetzung gewechselt und die musikalische Ausrichtung justiert. Seit 2014 ist die Band zu viert und hat seitdem ihre Energie in das Album “Petrichor” gesteckt. Und dieses Album ist ein wirklicher Knaller, wie nicht nur wir finden, sondern auch die Presse die mit viel Lob um sich warf.

Es gibt wirklich viele gute Bands die sich im Bereich Industrial bewegen, aber oftmals fehlt dieses “Gewisse Etwas” und das ist die große Stärke der vier aus Berlin. Kein hauptsächlicher Fokus auf Laut und Härte, nein hier zählt Finesse, Klangtiefe um etwas zu erschaffen, das nicht nur atemberaubend klingt sondern Eindruck hinterlässt. Spuren in der Erinnerung wie ein guter Film, ein Erlebnis oder eine Geschichte.

Der neue Song inklusive Video schlägt diesmal aber wieder eine leisere Richtung ein, ohne aber im geringsten an der gewohnten Intensität zu sparen. Die glasklare Stimme die sofort unter die Haut geht schreit ebenso wie die wuchtigen Trommeln nach Gänsehaut-Feeling und lässt einen sofort die Augen schliessen um sich vollständig auf die mit der Musik transportierten Gefühle zu konzentrieren. Schnell hat man sich voll Alltag gelöst, träumt sich mit den Klängen in eine andere Welt, vielleicht auch in eine andere Zeit. Düster, klagend und berührend fesselt der Song und das Video, ob ihr wollt oder nicht und hinterlässt das Gefühl einer bevorstehenden Schlacht.

Wir sind auf jeden Fall hin und weg und freuen uns auf das nächste epische Musikstück auf das wir von den Vieren aus Berlin stoßen werden, denn diese Band wird weiter ihren Weg gehen. Garantiert.






Mehr erfahrt ihr hier:

Homepage

Facebook

Bandcamp

SoundCloud

Youtube

Spotify

Instagram

Ihr findet den Song auch auf unseren Playlists wie z.B. Youtube – Week 20 – 2019

(c) Titelbild X-Vivo

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*