When The Cloud Explodes – The Empty Page

The Empty Page - When The Cloud Explodes

Giz, Jim und Ken sind The Empty Page und ihr neuer Song “When The Cloud Explodes” ist ein Stück Musik das vor allem mit seiner großen Portion an Emotion und gleichzeitigen Rohheit überzeugt.

Ein Song über die Vorzüge von regnerischen Städte ( wie z.B. die Heimatstadt Manchester der Band) und der Tatsache, dass in diesen Städten die Leute zwangsweise viel Zeit in ihren Wohnungen verbringen. Genau dieser Umstand aber für den ungeheuren Boost and Kreativität in England verantwortlich ist. Wenn man darüber nachdenkt, klingt das ziemlich logisch. Und ein Blick aus unserem Fenster verrät uns, warum auch wir hier an Rechner sitzen und in der Kreativität schwelgen.

Das Trio aus dem Nordwesten Englands macht wie so viele andere Bands Musik, aber die drei schaffen es in ihren Songs das unterzubringen, was andere Bands vergeblich versuchen. Den Wiedererkennungswert, die Rohheit des Rocks und dennoch schaffen sie es den Songs genau die richtige Portion an Emotionen einfliessen zu lassen. Der vorgestellte Song schafft es auf Anhieb sich in das Gedächtnis zu brennen, die Füße unbewusst zum mitwippen zu bewegen und bereits beim zweiten Refrain hat man den Song auf der Zunge liegen. Unweigerlich dreht man die Lautstärke hoch, singt und summt mit, lässt das doofe Wetter eben doofes Wetter sein, denn der Song bringt inneren Sonnenschein, hebt die Laune an und auch das wirkt sich bekanntlich gut auf die Kreativität aus. So sichert man sich einen guten Platz auf der persönlichen Playlist. Wir freuen uns auf mehr von dem Trio in der Zukunft und ihr solltet, wie wir mal auf dem SoundCloud Profil stöbern, denn “When The Cloud Explodes” ist nicht der einzige großartige Song der Band!






Mehr erfahrt ihr hier:

Homepage

Facebook

Bandcamp

SoundCloud

Youtube

Twitter

Spotify


Ihr findet den Song auch auf unseren Playlists wie z.B. SoundCloud – Dark Life Experience – Week 09-2019 – Our favorite Hits

(c) Titelbild The Empty Page

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*