Alles andere als Frustration

Alles andere als Frustration

Nachdem die Kadeadkas schon gewaltig vorgelegt hatten, warteten wir auf unser erstes Live-Erlebnis mit der französischen Band Frustration, und wie wir erwartet hatten war es alles andere als der Bandname vermuten lässt.

Sechs Kerle aus der Nähe aus Paris und eine geballte Ladung Post-Punk mit Cold-Wave gemischt. Warsaw, Wire und The Fall sind nach eigenen Angaben die Einflüsse von Frustration und man kann damit den Sound des Sextett schon gut beschreiben. Jedoch hat die Band eine ebenso große Portion eigenen Stil und genau die Mischung gefunden um das Publikum wie eine Rakete abgehen zu lassen. Frontmann Fabrice und der Rest der Crew hatten es schon nach kurzer Zeit geschafft die Gäste im Bahnhof Langendreer in Feierlaune zu versetzen und machten den Abend unvergessen. Es wurde getanzt – Pogo inklusive -, mitgesungen und es gab mehr als nur eine Zugabe. Die Jungs waren in absoluter Spiellaune und mit ihrer Nähe zu den Fans erschien der Abend wie eine große Party.

Mehr über Frustration auf Facebook oder Bandcamp

Frustration sind demnächst noch in Aachen zu erleben, also nichts wie hin, es lohnt sich!

09.06.2018 – Post Punk – Elektro Konzert mit Frustration u.a. – Musikbunker Aachen (Link)

Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*