Mehr als genial – Martha im Blue Shell

Drei großartige Bands an einem Montag Abend inmitten von Köln? Da kann man schlecht Nein sagen, besonders wenn eine unserer neuen Lieblingsbands dort spielt. Auf Martha aus NRW sind wir in diesem Jahr getroffen und mit der Mischung aus Cold Wave, Post-Punk und leichten Industrial und New Wave Einflüssen hatte es direkt gefunkt. Zeit also die Band, bestehend aus Manuel Schmitt ( Gesang, Lyrik ) Nicolàs Kretz ( Sound, Gitarre) endlich live auf der Bühne zu sehen. Denn die sind mehr als genial.

Auch das Blue Shell war für uns eine Premiere und wow, der Laden macht einiges her, geniale Atmosphäre und vor allem ganz nettes Personal was man dort antrifft. Kein Wunder also, das trotz eines Montags das Blue Shell richtig gut gefüllt war und die Bands vor viel Publikum spielen konnten. Martha waren der Opener des Abends und machten schon mit dem ersten Song jede Menge Druck und schleuderten dem Publikum eine geballte Ladung Sound entgegen. Manuel ganz in seinem Element und beileibe nicht Publikumsscheu band die Gäste auch direkt mit ein in die Show, indem er von der Bühne mitten ins Publikum wanderte. Eine dunkle, düstere Show, die einem das “alte”, vertraute Gefühl einer Zeit vermittelte, als wir noch mehr als ganze zwei Dekaden jünger waren. Wilder, entschlossener, nicht unbedingt sehr Weise, aber voller Energie und Tatendrang. Eben der Sound der vergangenen Jugend, den die beiden so fabelhaft verstehen in ihre Songs zu packen. Und genau davon gab es reichlich am Abend im Blue Shell, auch unser Lieblingslied “Wasser auf der Stadt” (klick zum Video) war auf der Playlist vorhanden und begeisterte nicht nur uns.

Eine Show, die man sich auf jeden Fall nicht entgehen lassen sollte und am 22. Februar 2019 habt ihr wieder die Möglichkeit Martha auf der Bühne zu sehen. “Martha im Flashbacks


Mehr erfahrt ihr hier:

Facebook

Bandcamp

Youtube




Viel Spaß mit der Fotogalerie






Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*