Minicave Livestream – The Report

Minicave Livestream

Languages / Sprachen

English

An idea, a wonderful family and there it was, the Minicave Livestream!

2020 should be the year for us. Not only we had big plans and goals as well as the fans, the bands. As passionate concert photographers, we had a hard time like everyone else. Just one concert we had seen before the Minicave livestream. Beside the overcrowded May with its events all other months passed us by and basically we had already finished with 2020.
But who knows the Minicave family, knows that challenges are their thing and we were even more surprised when we saw the announcement of the livestream. Even with Crowd in front of the stage? We were more than excited and feverishly awaited the evening like toddlers at Christmas.

Saturday, July 04th was the day, Münster is just a stone’s throw away and as usual the Hawerkamp with its very own flair invited us to stay. When we were at the Triptychon for the first time? Good question, at least so long ago, that we remember the great parties and concerts, but unfortunately not the dates and to our shame we have to admit, we have never seen the beer garden before. It’s a pity, because from the construction this thing is definitely brilliant. Partly roofed, with a stage and enough space to celebrate wild parties. But it shouldn’t be too wild, because the requirements for the evening were clearly set and were consequently implemented. Dance carpets were laid out in front of the stage to give the people the distance to each other and except for the seating islands an absolute mask duty was applied. It was nice to see that the guests were full of acceptance and more than exemplary adhered to the regulations and still celebrated exuberantly.

With VVL and Mängelexemplar the team had selected two acts, which already caused a stir in 2019 and this year they are also eager to bring their music to the people. The two bands were allowed to share the stage alternately and already at the first song the dance mats were full of exuberant dancing guests. Need a warm-up? Not on this day, the bands had the hungry crowd under control and between the breaks Friedi (Minincave, Kadeadkas, Ghosts of Dawn, Atomic Neon), Nina (Minicave), Ultrasound (Neon Transmissions) and Neon Waves (UNTER NULL Kollektiv, Neon Transmissions) were on hand not to give the people a single break. Non-Stop Party was announced! We were also allowed to face an interview, which was a premiere for us in this form, but was a lot of fun. Thanks Nina.

Enough words, just watch the video, it will show you how cool it was!

Deutsch

Eine Idee, eine wunderbare Idee und schon stand der Minicave Livestream auf den Beinen.

2020 war nicht nur für uns das Jahr für das wir uns viele Ziele gesteckt haben und ebenso wie die Fans, die Bands und wir als leidenschaftliche Konzertfotografen haben ebenso wie jeder andere in die Röhre geschaut. Vor dem MiniCave-Livestream hatten wir nur ein einziges Konzert geschafft. Neben dem mit Events überfüllten Mai zogen ebenso alle anderen Monate an uns vorbei und im Grunde hatten wir mit 2020 bereits abgeschlossen.
Aber wer die Minicave Familie kennt, der weiß auch das gerade Herausforderungen ihr Ding sind und umso erstaunter waren wir, als wir die Ankündigung zum Livestream erblickten. Sogar mit Crowd vor der Stage? Wir waren mehr als gespannt und fieberten dem Abend entgegen wie Kleinkinder dem Weihnachtsfest.

Samstag, den 04.Juli war es dann soweit, nach Münster ist im Grunde ein Katzensprung und wie gewohnt lud der Hawerkamp mit seinem ganz eigenen Flair zum verweilen ein. Wann wir das erste Mal am Triptychon waren? Gute Frage, auf jeden Fall so lange her, das wir uns zwar an die genialen Partys und Konzerte erinnern, leider aber nicht mehr an die Daten und zu unserer Schande müssen wir gestehen, den Biergarten haben wir in der ganzen Zeit noch nie gesehen. Schade, denn vom Aufbau ist das Ding auf jeden Fall genial. Zum Teil überdacht, mit Bühne und genügend Platz um ganz wilde Partys zu feiern. Zu wild sollte es aber nicht sein, denn die Auflagen für den Abend waren klar gesetzt und wurden konsequent umgesetzt. Vor der Bühne lagen Tanz-Teppiche aus um den Leuten die Distanz untereinander zu geben und bis auf die Sitzplatzinseln in Form von separaten, fest zugewiesenen Bänken und Tischen galt absolute Maskenpflicht. Schön war zu sehen, das die Gäste voller Akzeptanz waren und sich mehr als vorbildlich and die Auflagen hielten und trotzdem ausgelassen feierten.

Mit VVL und Mängelexemplar hatte das Team zwei Acts ausgesucht, die bereits 2019 für einigen Wirbel sorgten und auch in diesem Jahr darauf brennen ihre Musik ans Volk zu bringen. Im Wechsel durften die beiden Bands sich die Bühne teilen und schon beim ersten Song waren die Tanzmatten voller ausgelassen tanzender Gäste. Warm werden? Nicht an diesem Tag, die Bands hatten die ausgehungerte Menge direkt im Griff und zwischen den Pausen waren Friedi (Minincave, Kadeadkas, Ghosts of Dawn, Atomic Neon), Nina (Minicave), Ultrasound (Neon Transmissions) und Neon Waves (UNTER NULL Kollektiv, Neon Transmissions) zur Stelle um den Leuten ja keine Verschnaufpause zu gönnen. Non-Stop Party war angesagt! Auch wir durften uns einem Interview stellen, das für uns in der Form eine Premiere war, aber sehr viel Spaß gemacht hat. Danke Nina.

Genug der Worte, schaut euch einfach das Video an, das wird euch ganz deutlich zeigen wie geil es war!





More info MiniCave:

Facebook


(c) Titelbild

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*