Nosferatu – Stummfilmklassiker mit Live Musik

Nosferatu - Stummfilmklassiker mit Live Musik

Warum wir einen alten Stummfilm in unser Event-Repertoire aufnehmen?

Einerseits finden wir „Nosferatu“ gehört mit zur Gruselklassikerkiste. Und dann wird der Film im Krefelder Kino noch mit Live-Musik untermalt. In den Räumen des Primus Palastes.
Ein weiterer Grund, euch für die kommenden dunklen Herbstabende gruftig gruselig zu nutzen und als Empfehlung auszusprechen.

Zudem ist das Primus Kino ein schnuckeliges kleines Kino aus den 1929ern., mit einem kleinen Kinosaal und schönen Plüschsesseln. Getränke und Popcorn gibt es zudem zum erschwinglichen Preis.

Das kleine Kino liegt inmitten der Innenstadt, in einer kleinen Straße. Von daher keine direkten Parkmöglichkeiten vor der Türe. Es gibt nur wenige Parkplätze an den Straßenseiten.

Es liegt ungefähr 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Nosferatu – Stummfilmklassiker mit Live Musik

Termin:
Donnerstag 07.11.2019 um 19.00 Uhr
STUMMFILM + LIVE-MUSIK mit InterZone Perceptible

NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS

[Stummfilm, Friedrich Wilhelm Murnau, 1922] 
Live-Musik: HISTOPLASMOSE [2004] von InterZone Perceptible




InterZone Perceptible ist seit 19 Jahren ein Begriff in Sachen Stummfilmvertonung auf höchstem Niveau. Mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik und Zuspielungen holen die beiden an der Folkwang Hochschule Essen studierten Musiker Sven Hermann und Matthias Hettmer den Stummfilm der 10er/20er-Jahre ins 21. Jahrhundert. International tätig spielten sie auf Einladung des Goethe-Instituts in Süd-Korea, Finnland und in den USA, auf diversen Stummfilmfestivals im europäischen Raum und platzieren Stummfilmreihen in NRW. Das meist düstere Repertoire besteht mittlerweile aus 30 Filmen und jeder verlangt nach einer eigenen „industrial soundart“ Klanglandschaft, die keine äußeren Geschehnisse illustriert, sondern die inneren Welten der Film-Figuren ausleuchtet. Ein akribisches Sounddesign erzeugt die Illusion eines aus der Leinwand heraus wachsenden Klanges.



Am 07.11.2019 spielt InterZone Perceptible im Primus Palast Krefeld den Live-Soundtrack HISTOPLASMOSE zum StummFilmHorror NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahre 1922. Der Horrorklassiker und Urvater aller Dracula-Verfilmungen wird zu einer Dark Ambient Klangreise für elektrifiziertes Akkordeon, gestrichenen E-Bass, Live-Elektronik, kleinen Gong, (Schrei-)Stimme, EinMannFrauenchor, Zuspielungen, elektrifizierte Dachlatte, mikrophoniertes Styropor, Kuchengabel auf Glasscheibe, singende Weingläser, Kinderglockenspiel, Loop-Sampler und Keyboards. Die beiden Industrial soundart Spezialisten warten darauf, den Weg ins Ohr des Krefelder Publikums zu finden, auf dass die Histoplasmose das Tor ins Schattenreich öffnet.

(Infotext der Primus Palast Facebook Seite entnommen)



Eintritt 8,-€

Primus-Palast Eventkino Krefeld auf Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*