Lapis Exilis – Burn (The Cure live Cover)

Lapis Exilis - Burn

Ausnahmekünstler Lapis Exilis überrascht mit einer Cover-Version eines Klassikers und zaubert euch ganz schnell eine dicke Gänsehaut aufs Fell. Burn von The Cure in neuem Gewand.

Du sollt nicht covern. So oder so ähnlich ist der einheitliche Klang in der Musikszene, ok in den Subgenres, dort wo Musik mehr als nur Bespaßung ist. Schnell sind sich die Leute einig, das man vor allem die Klassiker in ehren halten muss und wer dennoch covert in der Hölle schmort. Im Grunde ist ja auch etwas Wahrheit dahinter versteckt und auch wir ertappen uns immer wieder dieser Richtlinie zu folgen. Bisher hatten wir nur sehr wenige Cover die uns wirklich überzeugen konnten.

Mit Lapix Exilis kommt nun ein Musiker, der uns nicht nur mit seinen Studio-Songs überzeugt hat, sondern auch mit dem unglaublichen Live-Talent das uns in Krefeld die Kinnlade des öfteren herunterfallen ließ. Selten schafft es jemand mit seiner Musik Menschen so aus dem Hier und Jetzt zu ziehen und vollkommen in seiner Welt eintauchen zu lassen. Eine Traumwelt aus Musik, Schwingungen und Emotionen. Man muss es einfach erlebt haben.
Sich einen Song von den Gottvätern der Szene, The Cure auszusuchen, zeugt entweder von übergroßem Hochmut oder Selbstsicherheit, dennoch waren wir uns sicher, wenn es jemand schaffen kann, dann Lapis Exilis und wir wurden mit The Burn im neuen Gewand von der ersten Sekunde nicht enttäuscht. Ganz schnell stellt sich das warme, vertraute Gefühl ein, der Drang sich fallen und vom Song auffangen zu lassen. Mitschweben und genießen. Mit der neuen Komplexität und dem Charme, haben wir einen Klassiker, der sich nicht neu, aber vertraut und warm anhört ohne dabei das übliche Unbehagen eines Covers zu spüren.

Fazit:
The Burn im neuen Gewand ist anders, aber versprüht ebenso viel Energie und Wohlbefinden wie das Original. Ein klasse Cover.





Mehr erfahrt ihr hier:

Homepage

Facebook

Bandcamp

SoundCloud

Youtube

Twitter


(c) Titelbild Lapis Exilis
Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*