Date At Midnight – MiniCave Festival 2019

Date At Midnight - MiniCave Festival 2019

Bereits zum dritten Mal Haber wir das Glück gehabt, die überaus sympathischen Jungs aus Rom auf der Bühne in Deutschland gesehen. Wie auch zuvor gefiel uns der Auftritt von Daniele und Co außerordentlich gut. Vier Jungs, die einfach nie langweilig werden.

In Münster war es ihr erster Besuch auf einem MiniCave und wir waren gespannt, wie die Jungs auf das legendäre Festival reagieren würden. So haben wir direkt bei Sänger Daniele nachgefragt, dem vor allem die herzliche, familiäre Atmosphäre am Herzen lag und auch beim Team rund um Nina sparte der Italiener nicht mit Lob. Pasquale (Bass), Francesco (Drums) und Francesco (Gitarre) sah man an vielen Ecken in Gespräche vertieft und hier und da in den Reihen der Besucher um sich die Bands anzuschauen. Auch wurde kräftig auf der Aftershow getanzt. Wir glauben, die Jungs hatten eine Menge Spaß in Münster.

Auf der Bühne, als zweite Band des Abends, spielten die Vier einen ausdrucksstarken Mix aus ihrer Schaffensphase und ließen mit ihrem gefühlvollen, doch ebenso live starken Sound keine Wünsche übrig. Sei es Cold Modern World oder Lights On / Lights Off, die Jungs haben es einfach drauf schnell von 0 auf 100 zu gehen und das Publikum mitzuziehen und in der Atmosphäre aufgehen zu lassen. Francesco gab an den Drums alles und gab den Beat vor, während Pasquale wie gewohnt seinen treibenden Bass auf die Leute losließ und Francesco an der Gitarre eher ruhiger, aber nicht minder impulsiv seinen Sound beisteuerte und alles zu guter Letzt von Daniele mit der tiefen, gefühlsstarken Stimme abgerundet wurde. Ein starker Auftritt.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Auftritt der vier Jungs und ihr solltet auf jeden Fall einen Blick auf die Jungs halten, denn die Vier haben seit 2007 kein Stück Feuer verloren und man munkelt, das neue Songs anstehen könnten.

Mehr erfahrt ihr hier:

Homepage

Facebook

Instagram

Viel Spaß mit den Fotos






Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*