New Album // Discolicht – Tilly Electronics

Discolicht - Tilly Electronics

Languages / Sprachen

English

Space. The final frontier… No matter, we have already found our favorite planet and Planet Tilly delights us since a few days with a new longplayer, which inspires us from the first second. Anyone and Anybody, the two original members of the colorful planet, show once again how much power they have and how varied, spontaneous and diverse the minimal music landscape can be. Fat synths, driving beats and melodies that instantly burn in your head can be found in every song. But not only the musical component will pull you heavily into the addiction, but also the lyrical. So musical flashbacks are pre-programmed. A “Küss mich (Kiss Me)” that quickly passes your lips at the supermarket checkout is just as likely as the full trigger hit when the sun glistens (glitzer) a bit in this season. Bämm! The songs back in your head and romp to total exhaustion. It’s impossible to keep your feet still here, the songs ignite a first class dance fever.

A terrific album that captures the fun of the two musicians in the music, transfers it to the listener and lets life blossom. Even if you will probably dance the songs alone at first, we are sure, as soon as the discotheques have opened we will meet again on the dance floor to the songs.








Deutsch

Der Weltraum. Unendliche Weiten… Ganz egal, wir haben unseren Lieblingsplaneten bereits gefunden und Planet Tilly erfreut uns seit einigen Tagen mit einem neuen Longplayer, der uns von der ersten Sekunde an begeistert. Anyone und Anybody, die beiden Urgesteine des farbenfrohen Planeten, zeigen wieder einmal wieviel Power in ihnen steckt und wie abwechslungsreich, spontan und vielfältig die minimale Musiklandschaft sein kann. Fette Synths, treibende Beats und Melodien die sich instant im Kopf festbrennen, findet ihr in jedem Song. Aber nicht nur die musikalische Komponente wird euch schwer in die Abhängigkeit ziehen, sondern ebenso die lyrische. Musikalische Flashbacks sind also vorprogrammiert. Ein “Küss Mich” das schnell über die Lippen kommt an der Supermarktkasse ist ebenso wahrscheinlich wie der volle Trigger-Treffer wenn die Sonne in dieser Jahreszeit etwas glitzern lässte. Zack sind die Songs wieder im Kopf und toben sich bis zur totalen Erschöpfung aus. Hier die Füße still zu halten ist unmöglich, zu sehr setzen einem die Songs zu und entfachen ein Tanzfieber der extraklasse.

Ein grandioses Album, das den Spaß der beiden Musiker an der Musik einfängt, ihn auf den Hörer überträgt und das Leben aufblühen lässt. Auch wenn man die Songs wohl erst mal alleine tanzen wird, sind wir uns sicher, sobald die Diskotheken geöffnet haben werden wir uns auf der Tanzfläche zu den Songs wiedersehen.




More Information / Weblinks:

Facebook

Instagram

Bandcamp

Youtube

(c) Photo Tilly Electronics





We are happy that you found your way to our magazine and hope you like the content. Maybe even so good that you want to support us.

In today’s fast-moving times, advertising revenues are sinking faster and faster and for a dark music magazine like us, there is usually nothing left. Nevertheless the costs for us remain.

We don’t want to rely on pay-walls or make our content pay in any other way. Therefore we count on you. With a small donation you can support us and secure our work for the future. It won’t take longer than one minute. Thank you very much and stay healthy.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*