New EP // Capture – Yakima Jera

Capture - Yakima Jera

Languages / Sprachen

English

With their new EP Capture, Yakima Jera from Munich/Regensburg will take the dark scene with one hit. Six tracks that will not only dominate the dance floors, but will equally delight music lovers who are into sophisticated, diverse and multi-faceted music.

Prior to the release of Capture, we recently came across the duo’s song You while talking to a good friend of all people who is based in Los Angeles, 6900 kilometers away. He raved about the song and of course we were immediately curious. Just like him, we succumbed to the fresh, dynamic sound after a few seconds and soaked up everything we could find from Yakima Jera like a dry sponge. To our surprise, we couldn’t find out much about them yet, but on Youtube we found a coherent video to the song You, which complements the song wonderfully. Still curious, we asked the band for a biography, which was sent to us with the indication that Capture would be released soon. Honestly, it was also the first thing we looked at on Bandcamp today and with the premonition that the band has huge potential, we were not disappointed this morning. We’ve been listening to the songs for a few hours now and there’s no sign of boredom or wear and tear. A breathtaking piece of music.

Yakima Jera are as you have surely noticed quite young, founded in 2022, but the band sounds mature and grown up with their synth-heavy sound, without losing any of their youthful effervescence. The construct of their songs from synth-pop, darkwave and the right influence of 80’s and oldschool tones oscillates wonderfully between warm and cold, between calm and fast parts and drives you right into your bones. In addition, the vocals run like a pleasant goose bumps over the ears and body and put the whole well-deserved crown on. The fun and passion to make music is clearly felt and rounds off the overall picture to perfection. You bob along, you wish the songs for the next weekend in the club, because that’s where the sound of the two belongs. It wants to be experienced, danced and celebrated.

Capture and Yakima Jera are a real surprise and one of the discoveries of recent times that we will not forget so quickly. The band will go their way in the dark music world and we are sure of it. So pay attention dear DJs, record labels and concert promoters, here comes the newcomer 2023 Yakima Jera with Capture.








Deutsch

Mit ihrer neuen EP Capture werden Yakima Jera aus München/Regensburg die dunkle Szene im Sturm erobern. Sechs Tracks die nicht nur die Tanzflächen dominieren werden, sondern ebenso Musikliebhaber begeistern wird, die auf ausgeklügelte, abwechslungsreiche und facettenreiche Musik stehen.

Vor der Veröffentlichung von Capture stießen wir vor kurzem auf den Song You des Duos und das ausgerechnet im Gespräch mit einem guten Freund der im 6900 Kilometer entfernten Los Angeles beheimatet ist. Er schwärmte von dem Song und wir wurden natürlich sofort neugierig. Ebenso wie er erlagen wir schon nach wenigen Sekunden dem frischen, dynamischen Sound und sogen alles was wir von Yakima Jera finden konnten auf wie ein trockener Schwamm. Zu unserem erstaunen konnte man noch nicht viel über sie erfahren, doch auf Youtube fanden wir zum Song You noch ein stimmiges Video, das sich wunderbar mit dem Song ergänzt. Immer noch neugierig, baten wir die Band um eine Biografie, die uns zugesandt wurde mit dem Hinweis, das Capture bald erscheinen würde. Ehrlich gesagt, war es heute auch das erste was wir auf Bandcamp geschaut haben und mit der Vorahnung, das die Band ein riesiges Potential hat, wurden wir heute morgen nicht enttäuscht. Wir hören die Songs schon seit einigen Stunden und von Langeweile oder Abnutzung keine Spur. Ein atemberaubendes Stück Musik.

Yakima Jera sind wie ihr sicherlich schon bemerkt haben recht jung, gegründet im Jahr 2022, doch klingt die Band mit ihrem Synth-lastigem Sound reif und erwachsen, ohne dabei etwas von jugendlicher Spritzigkeit einzubüßen. Die Konstrukt ihrer Songs aus Synth-Pop, Darkwave und dem richtigen Einfluss von 80´s und Oldschool Tönen pendelt herrlich zwischen warm und kalt, zwischen ruhigen und schnellen Parts und fährt einem direkt in die Knochen. Hinzu kommen die Vocals die wie eine wohlige Gänsehaut über die Ohren und den Körper laufen lassen und dem ganzen die wohlverdiente Krone aufsetzen. Der Spaß und die Leidenschaft Musik zu machen ist überdeutlich zu spüren und rundet das Gesamtbild zur Perfektion ab. Man wippt mit, man wünscht sich die Songs fürs nächste Wochenende im Club, denn dort gehört der Sound der Beiden hin. Er will erlebt, getanzt und gefeiert werden.

Capture und Yakima Jera sind eine echte Überraschung und eine der Entdeckungen der letzten Zeit die wir so schnell nicht vergessen werden. Die Band wird in der dunklen Musikwelt ihren Weg gehen und da sind wir uns ganz sicher. Also aufgepasst liebe DJs, Plattenlabel und Konzertveranstalter, hier kommt der Newcomer 2023 Yakima Jera mit Capture.




More Information / Weblinks:

Facebook

Instagram

Bandcamp

Youtube

(c) Photo Yakima Jera





We are happy that you found your way to our magazine and hope you like the content. Maybe even so good that you want to support us.

In today’s fast-moving times, advertising revenues are sinking faster and faster and for a dark music magazine like us, there is usually nothing left. Nevertheless the costs for us remain.

We don’t want to rely on pay-walls or make our content pay in any other way. Therefore we count on you. With a small donation you can support us and secure our work for the future. It won’t take longer than one minute. Thank you very much and stay healthy.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*