Jordys Pride im Blue Shell Cologne

Das lange Oster-Wochenende stand an, es war Gründonnerstag und Köln zeigte sich mit bestem Wetter. Die Stadt war voller Leben, das emsige Nachtleben lag in den ersten Zügen. Genau die Richtige Stimmung für eine gewaltige Ladung Live-Punk. Wer das Gesamtpaket des Abends kannte, der konnte einfach nicht anders als ins Blue Shell zu kommen.

Jordys Pride haben wir erst vor einiger Zeit für uns entdeckt (No Matter Where) und die unverkennbare Mischung aus Punk, Rock und Skate-Faktor ließ uns schnell hellhörig werden. Das die Band dann noch quasi in unmittelbarer Nähe zu unserem Wohnort ihren Sitz hat, machte die Sache natürlich noch interessanter.

Als Opener des Abends legten Nils, Björn, Robert, Marc und Silvan direkt richtig los, als ob es kein Morgen mehr geben würde. Die Fünf Jungs zeigten das ihr Sound richtig stark ist und sie es mühelos schaffen die ganze Energie, den Spaß und den Partyfaktor den man von den Veröffentlichungen kennt auch im Live-Modus auf die Zuschauer zu übertragen. Spieldrang und Spaß war den Fünf zu jeder Zeit anzusehen und so verzauberten sie ihren Auftritt in etwas ganz besonderes.


Mehr über Jordys Pride erfahrt ihr hier:

Homepage

Facebook


Viel Spaß mit den Fotos – Jordys Pride im Blue Shell Cologne –




Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*