Joy/Disaster – Cold Transmission Festival 2019

Joy Disaster - 2019 - Blue Shell-2-4

Nach zwei auf ihre geniale Art ruhigeren Bands, durfte das französische Quartett Joy/Disaster aus Nancy an den Start und sorgten für einen etwas gitarrenlastigeren Sound in der blauen Muschel.

Nicolas, Simon, Soupa und Nicolas ließen es sich nicht nehmen, ihre ganze Power nach vorne zu werfen und dem Publikum zu zeigen, wie laut und wild ihre Mischung aus Indie und Post Punk sein kann. Trotz der kleineren Bühne und dem Equipment an allen Stellen, wirbelten die Drei auf der Bühne herum, als gäbe es kein Morgen mehr. Für Drummer Nicolas, war der Gig etwas ganz besonderes, denn es war sein letztes Konzert in der Formation. Kein Wunder also, das er ebenso wie die drei vor ihm, Alles gab.

Mitten in der Show hielten die vier Jungs auf einmal inne und überraschten Gastgeber Andreas von Cold Transmission mit einem tollen Geschenk. Eine signierte, weiße E-Gitarre durfte ein strahlender Andreas nun sein eigen nennen. Sichtlich weiter in unbändiger Spiellaune legten die Jungs einen tollen Mix ihres Schaffens an den Start und überzeugten die Gäste, die zur Musik tanzten, feierten und einfach gute Laune hatten.

Das Motto der Band “Play loud, meet people, share energy, crazy audience… ” ging vollends auf. Ein toller Auftritt.


Mehr über Joy/Disaster erfahrt ihr hier:

Facebook

Bandcamp



Viel Spaß mit den Fotos





Letzte Artikel von MadMako (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*