Love – Tableraz

Love - Tableraz

Languages / Sprachen

English

Love

From Brittany, more precisely from Rennes, comes a wonderful album that we definitely want to mention. Love by Tableraz is a 12 track long journey through downtempo beats and rather minimalistic synths garnished with guitars that integrate perfectly into the sound. In addition, the sounds are given vocals that make the whole mood seem a bit darker. A dark tour like a musically dark dream, sparse but therefore so effective. No unnecessary gimmicks that distract or artificially try to hash out effects. Tableraz has brought the sound precisely to the point to deliver the desired moods to the listener, sometimes almost anxious and hesitant, sometimes endowed with a feeling of nostalgia, the sound gradually gets under the skin. The melodies quickly take hold and since not a single track shows weaknesses, one is not even inclined to look for a favourite song. So there is no trace of boredom and you can dream your way through the album several times without losing the fun.








Deutsch

Love

Aus der Bretagne, genauer gesagt aus Rennes kommt ein wunderbares Album das wir unbedingt noch erwähnen möchten. Love von Tableraz ist eine 12 Track lange Reise durch Downtempo Beats und eher minimalistisch angehauchten Synths garniert mit Gitarren die sich perfekt in den Sound integrieren. Zusätzlich bekommen die Sounds Vocals spendiert die die gesamte Stimmung noch etwas düster erscheinen lässt. Eine düstere Tour wie ein musikalisch dunkler Traum, sparsam aber gerade deshalb so effektiv. Keine unnötigen Spielereien die ablenken oder künstlich versuchen Effekte zu haschen. Tableraz hat den Sound präzise auf den Punkt gebracht um die gewünschten Stimmungen an den Hörer zu liefern, mal fast ängstlich und zögernd, mal mit einem Gefühl von Nostalgie bestückt geht der Sound nach und nach unter die Haut. Schnell sitzen die Melodien und da auch nicht ein einziger Track Schwächen zeigt ist man erst gar nicht geneigt sich einen Lieblingssong zu suchen. Von Langeweile also keine Spur und so träumt man sich mehrmals durch das Album ohne den Spaß daran zu verlieren.




More Information / Weblinks:

Facebook

Instagram

Bandcamp

(c) Photo Tableraz





We are happy that you found your way to our magazine and hope you like the content. Maybe even so good that you want to support us.

In today’s fast-moving times, advertising revenues are sinking faster and faster and for a dark music magazine like us, there is usually nothing left. Nevertheless the costs for us remain.

We don’t want to rely on pay-walls or make our content pay in any other way. Therefore we count on you. With a small donation you can support us and secure our work for the future. It won’t take longer than one minute. Thank you very much and stay healthy.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*